Behandlung

Die Pferdeosteopathie ist ein manuelles, ganzheitliches Untersuchungs- und Behandlungskonzept, bei dem die Therapeutin mit den Händen den Pferdekörper nach Blockaden am Bewegungsapparat oder Restriktionen an den Organen absucht. Diese Blockaden oder Restriktionen nennt man in der Osteopathie Läsionen. Wenn sie reversibel sind, kann die Therapeutin diese mit der geeigneten Technik lösen. Läsionen können auch an einem entfernten Ort am Körper des Pferdes Probleme machen. Um diese Verbindungen zu erkennen, benötigt die Osteopathin ein gutes Wissen über die Anatomie und die Biomechanik des Pferdes. Durch die Behandlung bekommt das Pferd den Impuls, seine grossen Selbstheilungskräfte zu aktivieren, und so können Beschwerden gelindert oder geheilt werden.

Ablauf

Eine osteopathische Behandlung dauert rund 90 Minuten und umfasst vier Schritte:

 

1. In einer Besprechung möchte ich das Pferd, sein Wesen und die aktuelle Problematik kennenlernen. 

2. Anschliessend untersuche ich das Exterieur des Pferds und analysiere den Gang an der Hand, an der Longe oder sogar unter dem Reiter.

3. Danach begutachte ich das Pferd und behandle die Problembereiche.

4. Am Ende führe ich eine Gangkontrolle durch und bespreche mit Ihnen Übungen für Ihr Pferd.

Für eine möglichst effektive Therapie sollte das Pferd am Tag der Behandlung nicht gearbeitet werden und ein ruhiger, trockener und rutschfester Platz zur Verfügung stehen.

Für eine Behandlung berechne ich 150 CHF, zahlbar bar oder per Twint.

SIMONE_03
SIMONE_07
SIMONE_02
SIMONE_04
SIMONE_06
 

Über mich

SIMONE_09.jpg

Simone Grass

Seit meiner Kindheit bin ich vom Pferdevirus erfasst. Meine ersten Reiterfahrungen habe ich mit Isländern gemacht und meine Familie hatte das grosse Glück, die Islandpferdestute «Pila» zu übernehmen. 

Der weitere Weg führte mich in den Spring- und Dressursport. Mit meinem ersten eigenen Pferd «Can I You Devolnoy» habe ich die Spring- und Dressurlizenz absolviert sowie erfolgreich an vielen Turnieren teilgenommen. Unterdessen gilt meine Begeisterung mehr dem Dressursport und es ist mir sehr wichtig, mein Pferd «Call me Coco» im Training gezielt zu stärken und eine elastische Bewegung zu fördern. 

Um dies zu erreichen, konnte ich viel auf meine langjährige Erfahrung als Physiotherapeutin zurückgreifen. Der Wunsch, mein Wissen auch auf Pferde zu übertragen, hat mich dazu bewogen, die Ausbildung als DIPO Pferdeosteotherapeutin zu absolvieren. 

Die Reaktionen sowie die Mitarbeit der Pferde während der Behandlung faszinieren mich jeden Tag aufs Neue. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und die Zusammenarbeit mit Ihrem Pferd.

 

Kontakt

Pferdeosteopathie Simone Grass

 

4104 Oberwil

Tel: +41 76 327 07 79

e-Mail: simone@pferdeosteopathie-grass.ch

Success! Message received.